Stoff auswählen

Geben Sie den Stoffnamen oder die Bestellnummer ohne Farbnummer in das Suchfeld oben auf unserer Seite ein und klicken Sie auf den roten Knopf mit dem Lupensymbol. Es erscheint eine Liste aller Stoffe mit diesem Namen. Da einige Hersteller Stoffe mit ähnlichen Namen oder Nummern führen, achten Sie bitte auf die korrekte Marke oder schränken Sie die Auswahl ein indem Sie die linke Schaltfläche "Alle Marken" anklicken und den Hersteller Ihrer Wahl anklicken.

Klicken Sie Ihren Wunsch-Stoff an, um die Produkt-Seite aufzurufen. Von dort aus können Sie ihn als Meterware oder Muster bestellen und den Konfigurator mit diesem Stoff aufrufen, um ihn als als genähte Gardine zu kaufen.

Maße eingeben

Im nächsten Schritt können Sie Anzahl, Höhe und Breite Ihrer Gardine eingeben.

Das präzise Messen ist sehr wichtig. Wenn Sie die folgenden Hinweise beachten, ist es aber gar nicht schwer. Wenn Sie sich unsicher sind, helfen wir Ihnen gern telefonisch oder per E-Mail weiter. (Telefon: 0231 98 70 75 27 oder info@wunschgardine.de)

Höhenmaß

Messen Sie die Höhe mit zwei Zollstöcken

Halten Sie einen Zollstock mit dem 0-Punkt unter die Decke oder die Schiene und den anderen Zollstock auf den Boden. In der Mitte können Sie das Maß ablesen. Hier zum Beispiel knappe 250 cm.

Messen Sie die Höhe mit einem Lasermessgerät oder zwei Zollstöcken, wie auf der Abbildung zu sehen an mehreren Stellen entlang der Fensterfront, weil das Höhenmaß nicht immer gleich ist.

Die einzugebene Höhe versteht sich von der Oberkante der Gardine bis zur Unterkante, also einschließlich Köpfchen. Vorhänge mit eingeschlagenen Metallösen beginnen 2,5 cm oberhalt der Stange.

Für den Bodenabstand gibt es keinen richtigen oder falschen Wert. Ihr Geschmack entscheidet. Üblich sind ca. 2-3 Zentimeter. Viele Kunden mögen aber auch aufliegende Vorhänge.

Geknitterte Textilien (sogenannte Crash-Stoffe) und Stoffe, bei denen mit viel Einlauf beim Waschen zu rechnen ist (beispielsweise Leinen), sollten aufstoßend oder aufliegend verarbeitete werden.

Wir legen bei der Konfektion großen Wert auf Präzision und schneiden das Maß im hängenden Zustand. Materialbedingt kann es hier aber immer zu kleinen Abweichungen kommen.

Wenn eine Fensterfront mit mehreren Vorhangen zugezogen werden soll, sollten Sie eine Überlappung einplanen und jedes Teil ca. 10 cm breiter bestellen, als rechnerisch notwendig.

Breitenmaß

Für Flächenvorhänge sollten Sie das Breitenmaß Ihres Paneelwagens eingeben.

Bei Gardinen und Vorhängen, die ja zur Faltenbildung noch gekräuselt werden, unterscheiden wir die glatte Breite, also das Maß nach dem Nähen, und die dekorierte Breite, also das Maß nach dem Kräuseln.

dekorierte Breite

Bildschirmfoto Opton dekorierte Breite

Wenn Sie die "dekorierte Breite" eingeben, schlägt Ihnen unser Konfigurator meist mehrere Varianten vor, aus denen Sie wählen können. Dabei wird die Stoffbreite, der Musterrapport und oft auch der Transparenzgrad und das Gewicht berücksichtigt, um Ihnen sinnvolle Möglichkeiten vorzuschlagen. Gemusterte Stoffe beginnen beispielsweise immer mit dem gleichen Muster, so dass Sie immer ein gleichmäßiges Bild im Raum haben.

Abhänging von Ihrem Geschmack und Budget können Sie zwischen üppiger, normaler und sparsamer Faltenzugabe wählen.

Ein Diagramm verdeutlicht die Beite vor und nach dem Kräuseln und zeigt Verbindungsnähte zwischen einzelnen Bahnen an. Für jede Variante wird der Preis einschließlich Stoff, Näharbeit und Zubehör sofort berechnet und angezeigt.

glatte Breite

Bildschirmfoto Opton glatte Breite

Wenn Sie schon etwas mehr Erfahung in der Planung von Gardinen haben und keine Vorschläge zur Faltenzugabe sehen möchten, können Sie auch direkt das glatte Maß eingeben. Wir nähen die Gardine in der von Ihnen vorgegebenen Breite. Sie können auf ihr Wunschmaß kräuseln.

Bei Stoffen, die raumhoch verarbeitet werden, können Sie ein beliebiges Maß eingeben. Weil der Konfigurator hier keine weiteren Vorschläge macht, sollten Sie bei gemusterten Stoffen selbst den Rapport berücksichtigen. Wenn der Stoff in Bahnen (also mit senkrechten Verbindungsnähten) verarbeitet wird, erhalten Sie eine Auswahlliste mit möglichen glatten Breiten.

Musterpassende Verarbeitung

Stoffe mit einem Muster werden unter Berücksichtigung des der Musterwiederholung (dem sogenannten Rapport) verarbeitet. Wenn Sie mehrere Teile in einer Bestellung in Auftrag geben, werden diese auch gleich verarbeitet. Bei Nachbestellungen die zu vorhanden Mustern passen sollen, können Sie uns Angaben machen, wie der Musterverlauf auf Ihren vorhandenen Vorhängen ist. Das können Sie per Foto, Maßangaben tun oder idealerweise mit einem Beispiel das Sie uns zuschicken.

Gemusterte Stoffe einer Bestellung beginnen oben mit dem gleichen Muster. Wenn Ihre Vorhänge nicht auf der selben Höhe beginnen, weil beispielsweise Versprünge in der Decke vorhanden sind, können Sie uns ein Foto oder eine Skizze schicken, damit wir dies beim Zuschnitt berücksichtigen können.

JAB Grimaud mit fortlaufendem Muster
Beispiel Musterverlauf: Nebeneinander hängende Vorhänge werden mit gleichem Musterverlauf gefertigt. Hier zu sehen: Je nach Musterung des Stoffs ist das nicht immer symmetrisch. (Beispiel: JAB Grimaud 1-2938-040)
Chivasso Flowers Of Paradise rapportgerecht verarbeitet
Beispiel Musterverlauf: Nebeneinander hängende Vorhänge beginnen oben mit gleichem Muster. Ggf. anfallender Verschnitt ist im Preis berücksichtigt. (Beispiel: Chivasso Flowers Of Paradise CH2721-030)

Typ auswählen

Die folgenden Verarbeitungsformen bieten wir in unserem Konfigurator an.

gekräuselter Vorhang

gekräuselt

Die Standardverarbeitung. Gardinen und Vorhänge werden mit 28 mm hohem Schienenband genäht, das Sie auf Ihr Wunschmaß kräuseln können. Abhängig von der vorhandenen Schiene und dem gewünschten Zubehör legen wir die Köpfchenhöhe fest. Wir legen Röllchen und Gleiter der Lieferung bei.

Vorhang mit eingeschlagener Metall-Öse

Ösen

Optimal für die Befestigung an Stangen: dauerhaft eingestanzte Metall-Ösen mit 40 mm Innendurchmesser

Höhenmaß: messen Sie bitte von Oberkante der Stange bis zum Boden, ziehen den Bodenabstand ab und addieren das Köfpchen von 2,5 cm hinzu.


Wellenvorhang

Wellenvorhang

Die eleganten Wellen haben schon oben an der Aufhängung die volle Tiefe und lassen in gleichmäßigen Schwüngen den Stoff zur Geltung kommen. Wir nähen passend für Interstil-Wellenvorhang-Garnituren.

Alle raumhohen Stoffe ohne Musterung bieten wir auch in dieser Verarbeitungsform an.

Flächenvorhang

Flächenvorhang

Diese geraden, auch Schiebevorhänge genannten, Panele werden an den Laufwagen einer Flächenvorhangschiene geklettet.

Alle Stoffe die laut Herstellerangabe für Flächenvorhänge geeignet sind, bieten wir in dieser Verarbeitungsform an.

Wenn Sie den gewünschtent Typ, das passende Zubehör nicht in der Liste finden, oder ein spezielles Band haben möchten, rufen Sie uns an! Wir erfüllen gern Ihre Wünsche. Tel. 0231 98 70 75 27

Transport

Wir versenden die fertige Ware per DPD. Während der Fertigung und vor dem Verpacken werden alle Stoffe sorgfältig gebügelt und glatt gefaltet. Je nach Material kann es dennoch zu kleineren Transport-Knicken kommen, die sich aber nach einigen Tagen aushängen sollten. In wenigen Fällen müssen die Stoffe leicht abgedämpft werden. Beachten Sie dabei bitte die jeweiligen Pflegesymbole.

Auspacken

Um Knicke zu minimieren, sollten Sie die Ware möglichst unverzüglich aus der Verpackung nehmen. Öffnen Sie den Karton bitte nicht mit einem Messer. Es wäre zu schade, wenn Sie den Stoff dabei beschädigen. Wenn Sie nicht sofort mit dem Dekorieren anfangen möchten, legen Sie den Stoff möglichst glatt hin.

Anbringung

Unsere Näherinnen haben nun alles getan, um ein optimales Produkt für Sie anzufertigen. Jetzt sind Sie an der Reihe. Dekorieren Sie Ihre Wunschgardinen und setzen Sie sie in Szene! Sie werden sehen, dass das gar nicht so schwer ist und mit etwas Übung viel Spaß macht.

Einschlaufen

Bevor Sie Ihre Wunschgardine aufhängen können, muss das entsprechende Zubehör eingeschlauft werden. Bei herkömmlichem Kräuselband können Sie mit einem Abstand von 2 Schlaufen die Röllchen, Gleiter oder Haken einschlaufen. Bei Faltenbändern wird in jede Schlaufe eingeschlauft.

Röllchen

Röllchen eignen sich für viele verschiedene Schienen mit Kunststoff-Läufen

Röllchen halb eingeschlauft

Mit der Rolle nach unten durch die erste Schlaufe des Schienenbands.

Röllchen fast eingeschlauft

Dann mit dem Bügel durch die zweite Schlaufe.

Röllchen schliessen

Den Bügel des Röllchens eindrücken, und verriegeln.

Haken

Für Aluminiumschienen, in denen Gleiter mit Öse laufen, werden Haken statt Röllchen eingeschlauft

Haken halb eingeschlauft

Stechen Sie von unten nach oben die beiden Haken gleichzeitig durch die linke und rechte Schlaufe.

Haken durchgezogen

Ziehen Sie den Haken bis zum Anschlag durch, so dass die runde Seite nach oben zeigt.

Kräuseln

Damit der Stoff beim Transport möglichst glatt liegt, ist das Schienenband noch nicht gekräuselt. Um Ihren Vorhang auf das gewünschte Maß zu bringen, kräuseln Sie ihn, wie auf den folgenden Abbildungen zu sehen.

Zugschnur des Schienenbands ca. 3 cm herausgezogen

Auf der Seite mit dem eingenähten Etikett: Ziehen Sie die Zugschnur aus dem Schienenband heraus.

Zugschnur eingehängt in Türklinke

Hängen Sie die Zugschnur an einer Türklinke ein.

Schienenband leicht gekräuselt

Während Sie mit einer Hand das Ende des Vorhangs halten, ziehen Sie mit der zweiten Hand einzelne Partien von der Türklinke weg.

Schienenband komplett gekräuselt

Verteilen Sie die Falten gleichmäßig, bis das gewünschte Breitenmaß erreicht ist.

Knäuel wickeln

Einige Dekorateure schneiden die Schnur jetzt ab und verknoten sie. Das hat aber den Nachteil, dass Sie das Breitenmaß nie wieder ändern können. Besser: Schneiden Sie die Zugschnur nicht ab, sondern wickeln Sie sie zu einem kleinen Käuel zusammen. Das geht so:

Zugschnur um zwei Finger gewickelt

Wickeln Sie die Schnur zunächst um zwei Finger, bis ca. 15 cm übrig bleiben.

Schnur zu einem Knäuel wickeln

Umwickeln Sie die entstandene Schlaufe mit den restlichen 15 cm.

Knaeuel umschlungen

Bilden Sie aus dem letzten Stück eine Schlaufe. Stecken Sie das Knäuel bis zur Mitte hindurch und ziehen Sie die Schlaufe stramm.

Knaeuel fertig

So sieht das fertige Knäusel aus. Ziehen Sie das Schienenband in die Breite, damit die glatte Schnur verdeckt ist

Dekorieren

Nun kann der Vorhang dekoriert werden. Schieben Sie die Röllchen am Aufschiebeloch der Schiene auf bzw. hängen Sie die Haken in die Ösen der Gleiter.

Für ein schönes Faltenbild können Sie in regelmäßigen Abständen das Schienenband stärker zusammenschieben und die Falten mit der Hand formen. Diese Falten hängen sich besser ein, wenn Sie den Vorhang zusammen schieben und unten mit einem Bindfaden locker zusammenbinden.

Falten des Vorhangs mit einem Bindfaden umschlungen

Bilden Sie eine Schlaufe aus einem Bindfaden und legen Sie die dekorierten Falten hinein.

Fertig dekoriert mit abgebundenen Falten

Nach 1-3 Wochen sind die Falten dauerhaft eingehangen.